Auswahlhilfe Sägeblätter

Die Leistungsfähigkeit eines Sägeblattes hängt von der Materialqualität, der Verzahnungsart sowie der Zahngeometrie ab.

Diese Faktoren im Zusammenspiel mit einer korrekten Maschinenhandhabung sowie die richtige Sägeblattwahl für den zu zerspanenden Werkstoff garantieren ein optimales Sägeergebnis.


Die unterschiedlichen Verzahnungsarten stellen sich wie folgt dar:

Geschraenkte Verzahnung

Geschränkte Zahnung für grobe Schnitte

gewellte Verzahnung

Gewellte Zahnung für feine, saubere Schnitte

schraeg geschaerfte Verzahnung

Schräg geschärfte Zahnung mit konisch geschliffenem Blattkörper für präzise, saubere Schnitte

gescraenkt schraeg Verzahnung

Geschränkte, schräg geschärfte Zahnung für grobe, schnelle Schnitte

Das umfangreiche BC-Sägenprogramm bietet für verschiedene Einsatzgebiete eine große Auswahl an Stich- und Säbelsägeblätter.
Die unterschiedlichen Werkstoffe erfordern eine individuelle Auswahl an Materialqualtitäten. Wir unterscheiden daher zwischen:

cv legierter Werkzeugstahl

legierter Werkzeugstahl

hss Hochleistungs-Schnellstahl

Hochleistungs-Schnellstahl

legierter Werkzeugstahl mit Hartmetall Bestueckung

Legierter Werkzeugstahl, der an der Sägeblattschneide mit einer Hartmetallkörnung bestreut, mit Hartmetallzähnen oder mit einer HM-Leiste bestückt ist.

Bi-Metall Bestueckung

Flexible, lasergeschweißte Verbindung von legiertem, warmfesten Federbandstahl im Blattrücken und Hochleistungs-Schnellstahl im verzahnten Schneidebereich für höchste Ansprüche. Vorteile gegenüber Vollschnellstahl: herausragende Schneidleistung, bessere Standzeit, hohe Bruchfestigkeit

Vergleichsliste Bohrcraft Sortiment:

Stichsägeblätter:

Vergleichsliste Stichsaegeblaetter

Säbelsägeblätter:

Vergleichsliste Saebelsaegeblaetter

Anwendungsübersicht:

>> Holz / Kunststoffe

>> Metalle / Sonstige Materialien / Schnitteigenschaften